KFV Mühldorf a. Inn

Tornado

Um zukünftig bei Hochwasser besser gerüstet zu ein hat der Landkreis Mühldorf a. Inn eine Hochleistungspumpe der Fa. Netzsch vom Typ Tornado angeschafft. Bei voller Auslastung erreicht die Pumpe eine Förderleistung von 905m³/h oder umgerechnet ca. 15.000 l/min. Das Ganze drucklos im Lenzbetrieb. Dafür benötig werden 4 Stück F-Saugschläuche (Innendurchmesser 150 mm) am Pumpeneingang sowie 4 Stück F-Druckschläuche am Pumpenausgang. Angetrieben wird die Pumpe von einem Dieselaggregat mit einer Leistung von 127 kW/170PS.

 

Die Pumpe ist im Gerätehaus der FF Neumarkt St. Veit stationiert und wird betrieben durch die Katastrophenschutzgruppe Land 2-2, die sich aus Aktiven aller 11 Feuerwehren im KBM-Gebiet Land 2-2 zusammensetzt.